KMY - Hintergrund.png

Klassische Modellyachten


Wir sind ein Freundeskreis von Modellbauern, der sich das Ziel gesetzt hat, klassische Yachten im Modell nachzubauen und zu segeln. Dabei steht nicht die vollständige genaue Detaillierung im Vordergrund, sondern das Nachempfinden der schönen Formen der Klassiker im Modell. Leichte Veränderungen der Rumpfform, um unsere Modelle praxistauglich zu machen, sind akzeptiert, jedoch lange Zusatzschwerter mit Bleibomben unter dem Originalkiel lehnen wir außer bei Jollen ab.


Bisher sind alle Modelle im Maßstab 1:5 entstanden, was eine gerade noch transportable Größe ergibt. Dafür sind die Segeleigenschaften eines solchen größeren Modells geradezu bestechend.

Unser Schwerpunkt liegt in der Rekonstruierung von klassischen Rissen. Hierbei achten wir bei der Modellauswahl schon darauf, dass die Modelle ohne große Modifikationen segelbar sind.

So sind bis jetzt eine Vielzahl von segelnden Modellen entstanden: Schärenkreuzer (15er, 22er, 30er), Tumlare, Knarrboot, Nationaler Kreuzer (35er, 45er) Kleiner Kreuzer für die Weser.


Hauptsache das Original ist aus Holz gebaut.


Der Umgang mit Holz und die traditionelle Bauweise beim Herstellen einer Modellyacht verschaffen eine besondere Befriedigung im Hobby Modellbau.

Das Segeln geschieht ohne besondere Regattaambitionen, dennoch macht es uns auch Spaß mal eine Runde um die Wette zu segeln.


Der Kontakt der Modellbauer wird via Internet und Telefon gepflegt. In diversen Foren sind unsere Bautagebücher zu finden.


Bei Interesse am gemeinsamen Bauen und Segeln, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

Philosophie

Im Vordergrund steht die Freude am Erstellen der Modelle und der Umgang mit Holz.

Unsere Modelle sollen dem Original so ähnlich als möglich sein und so verzichten wir auf Hilfsmittel wie lange Schwerter und sonstige Hilfen.

Dies stellt bei der Auswahl der Vorbilder einige Herausforderungen.